Lebensmittelversand mit Trockeneis

Das Versenden von empfindlichen Waren wie Lebensmittel, Medikamente oder biologischen Proben stellt oft eine große Herausforderung dar, da die Kühlkette nicht unterbrochen werden darf um die Qualität und/oder Wirksamkeit nicht zu gefährden. Erfahren Sie hier, wie der Versand mit Trockeneis einfach und unkompliziert durchgeführt wird und Ihnen dabei helfen kann das Ihr Produkt mit der höchsten Qualität bei Ihren Kunden ankommt.

Die Vorteile für den Versand mit Trockeneis

Wie funktioniert der Versand mit Trockeneis?

Der Versand mit Trockeneis gewährleistet eine kontrollierte und zuverlässige Kühlung, die die Qualität Ihrer Waren erhält. Verpacktes Trockeneis ist einfach zu verwenden und es ist keine spezielle Schulung erforderlich. Bei Pro Trockeneis erhalten Sie verpackte Scheiben in einer Folie mit aufgedruckten Warnhinweisen, so dass der Versand an den Endkunden unkompliziert und sicher ist. Darüber hinaus stellen wir Ihnen gerne unsere Sicherheitshinweise zur Verfügung, damit Sie diese der Ware beilegen können.

Da Ihre Produkte möglicherweise länger als einen Tag unterwegs sein werden ist es wichtig, dass die Versandbox isoliert ist. Hierfür eigenen sich am besten Styroporboxen mit einem Umkarton aus Pappe. Bei regelmäßigen Lieferungen bietet sich eine Mehrwegbox aus robustem EPP an, welche bei jeder Lieferung getauscht werden kann.

Waren die gekühlt und nicht gefroren sind, dürfen nicht direkt mit dem -78,5 ºC kalten Trockeneis in Berührung kommen. Hierfür gibt es spezielle Styroporboxen mit Fächern. Es ist aber auch möglich das Eis mit Pappe oder Luftpolsterfolie von der Ware zu trennen.

Wir stehen Ihnen gerne mit unserem Fachwissen und unserer Erfahrung beiseite, damit Sie Ihren Kunden einen reibungslosen Versandprozess bieten können.

Kontaktieren Sie uns gerne per Telefon unter +49 2226 82412 60, per E-Mail unter info@pro-trockeneis.de oder über unser Kontaktformular

Nach oben scrollen